Isländercup für Freizeitreiter

Samstag, 21.05.2022
Reitzentrum Hausruckhof und
Pferdefreunde Ampflwang
Hausruckstrasse 6
4843 Ampflwang

1.) DRESSUR
1. A Einreiten im Mittelschritt
X Halt und Gruß
2. im Mittelschritt anreiten
C rechte Hand, B Arbeitstrab
3. K-M Wechseln
4. C Zirkel ( 1 1/2 x herum)
5. X aus dem Zirkel wechseln
A Geradeaus
6. K-H Einfache Schlangenlinie
7. C Arbeitsgalopp ( 1 x herum)
C Arbeitstölt oder -trab
8. M-K Wechseln
9. A Arbeitsgalopp ( 1x herum)
A Arbeitstölt oder-trab
10. E Mittelschritt
11. A Mittellinie
X Halt und Gruß, im Mittelschritt ausreiten,
Zügel aus der Hand kauen lassen


2.) SPRINGPRÜFUNG nur für Inhaber des Reiterpasses
Gesprungen wird ein Parcours mit einer Höhe von max. 60cm (6 Hindernisse) 3-maliger
Ungehorsam oder Sturz führen zum Ausschluss. Bewertet werden der leichte Sitz und das
Mitgehen über den Sprung. Fällt ein Hindernis, gibt es Strafpunkte!


3.) TRABRENNEN Je 1 – 2 Reiter starten miteinander, wobei pro Reiter 2 Stopper
die Zeit nehmen. Die beste Zeit gewinnt. Ein Taktfehler über 3 Pferdelängen wird mit 2
Strafsekunden geahndet. Bei Zeigen einer falschen Gangart über 3 Pferdelängen erfolgt die
Disqualifikation. Eine Runde auf der Ovalbahn wird geritten. Nach 20m muss das Pferd im
Trab sein


4.) STILVIERGANG
Es starten Gruppen von bis zu 3 Reitern und erfüllen auf Kommando folgende Aufgabenteile:
*Einzeln antölten, gemeinsam bis zu max. 2 Runden beliebiges Tempo Tölt, wieder einzeln
durchparieren zum Schritt. *Bis zu 1 Runde Mittelschritt. *Einzeln antraben, gemeinsam bis
zu max. 2 Runden Arbeits- bis Mitteltempo Trab, wieder. *Einzeln durchparieren zum Schritt.
*Einzeln angaloppieren, gemeinsam bis zu 2 Runden Arbeits- bis Mitteltempo Galopp,
einzeln durchparieren zum Schritt. Zusätzlich zu den Noten für die einzelnen Aufgabenteile
werden eine Note für Sitz und Einwirkung und eine Note für die Übergänge vergeben.
Bewertung: Die Gesamtnote ergibt sich aus der Summe der Noten, dividiert durch die
Anzahl der Aufgabenteile.


5. KOSTÜMTÖLT oder -TRAB
Es starten Gruppen von bis zu 3 Reitern und erfüllen auf Kommando folgende Aufgabenteile:
– langsames Tempo Tölt bzw. Trab – Handwechsel
– beliebiges Tempo Tölt bzw. Trab
Zusätzlich zu den Noten für die beiden Aufgabenteile werden eine Note für Sitz und Einwirkung und
eine Note für das Kostüm vergeben.

 

6.) TÖLTPRÜFUNG
Es starten Gruppen von bis zu 3 Reitern
und erfüllen auf Kommando folgende
Aufgabenteile: 1) langsames Tempo Tölt
bis max. 2 Runden; Handwechsel 2)
beliebiges Tempo Tölt – Zusätzlich zu den
Noten für beide Aufgabenteile wird eine
Note für Sitz und Einwirkung vergeben.


7.) GESCHICKLICHKEIT
Der Reiter muss mit seinem Pferd einen
Geschicklichkeitsparcours mit 6 der unten
angeführten Aufgaben durchqueren.

  • Sägemehlkreis: In einem Kreis wird das Pferd
    abgestellt, wobei der Reiter außerhalb des
    Kreises einmal herum gehen muss – Bei
    Nichterfüllung (30 Strafsekunden)
  • Tennisball: Der Reiter muss einen Tennisball,
    der auf einem Tennisschläger übergeben wird,
    über eine 10m lange Strecke transportieren. Der
    Ball darf nicht gehalten werden. Fällt der Ball
    auf den Boden gibt es 10 Strafsekunden. Ein
    Helfer gibt dem Reiter den Ball ein weiteres Mal.
    Fällt dieser wieder zu Boden gibt es 30
    Strafsekunden
  • Jacke anziehen: Der Reiter muss das Pferd
    anhalten. Dann hat er eine Jacke an- bzw. wieder
    auszuziehen. Bewegt sich das Pferd mehr als
    eine Pferdelänge 20 Sekunden Strafe.
  • Labyrinth: Ein Labyrinth von 6 Stangen muss
    durchritten werden.
    Für Übertreten 5 Strafsekunden, bei
    Verschiebung 10 Strafsekunden.
  • Flagge: Von einem Hocker muss eine Flagge,
    aus einem Eimer vom Pferd ausgenommen, und
    in einem anderen Eimer abgelegt werden. Fällt
    die Flagge am Boden oder verliert sie – 30
    Strafsekunden
  • Sackhüpfen: Der Reiter steigt an
    einer vorgegebenen Stelle vom Pferd
    ab, übergibt dieses an einen Helfer und
    legt eine vorgegebene Strecke mittels
    Sackhüpfens zurück. Danach wird
    aufgesessen und weitergeritten. Je
    Sturz 5 Strafsekunden.

 

8.) AMFPLWANGER
TRIATHLON
Team-Bewerb – Staffellauf
Jedes Team besteht aus 3 Teilnehmern.
1 Fahrer (1/2 Runde um die Ovalbahn
mit der Scheibtruhe)
1 Läufer (halbe Ovalbahn)
1 Reiter (1x um die Ovalbahn in
beliebiger Gangart)

ALLGEMEINES:
1) Cupwertung: Aus 3 Turnieren
werden die besten 2 Veranstaltungen
herangezogen- Für eine Einzel- und
Vereinswertung müssen mind. 2
geritten werden.
2) Um in die Cupwertung zu gelangen
müssen Starter beim OOEPS und der
OÖIV Mitglied sein.
3)Die Bewerbe sind für alle
Pferderassen und Pferd/Reiterpaare
offen und recht herzlich Willkommen!

Die Pferdefreunde Ampflwang
und das Hausruckhof-Team
wünschen viel Spaß und Erfolg!

Beginn: 8.30 Uhr


Veranstalter: Pferdefreunde Ampflwang


Kontaktperson: Marlene Huber, Diana Kaiser
07675-2421


Veranstaltungsort: Reitzentrum Hausruckhof, 4843 Ampflwang,
Hausruckstraße 6


Nennungen: Tel.: 07675/2421
info@reitzentrumhausruckhof.at


Meldestelle: 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr geöffnet
Anmeldeschluss: 14.05.2022


Bewerbe: Dressur / Springprüfung/ Trabrennen/ Stilviergang/
Kostümtölt od. Trab/ Töltprüfung/ Geschicklichkeit/
Ampflwanger Triathlon
anschließend Siegerehrungen


Richter: Christian Reischauer


Helmpflicht, Gebisse lt. FIPO, Teilnahme auf eigene Gefahr, Änderungen im
Zeitplan vorbehalten.


Alle Teilnehmer/innen und deren Begleitung unterwerfen sich beim Zutritt zum Turniergelände allen
zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen gesetzlichen Covid-19 Verordnungen sowie der COVID19 Sicherheitsbestimmungen und die Empfehlung des Österreichischen Pferde-sportverbandes, die
der Homepage unter www.oeps.at zu entnehmen ist. Bitte Abstandsregeln einhalten.


Die Bewerbe finden auf der Ovalbahn, auf dem Sandplatz und in der Halle statt. Der
Veranstalter behält sich vor die Bewerbe bei schlechtem Wetter in die Halle zu verlegen.

 

Das Anmeldeformular finden Sie: 

Anmeldung Isländercup